Informations- und Kontaktgruppe für

Abhängige ab 6. Oktober bei der Caritas

Mayen

Die Informations- und Kontaktgruppe der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige startet am Dienstag, 6. Oktober 2020, um 16:30 Uhr in Mayen im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St.-Veit-Straße 14. Die offene Gruppe richtet sich an Menschen, die sich Gedanken um ihren Alkoholkonsum machen und ihr Verhalten ändern wollen. Auch werden Menschen angesprochen, die Probleme im Zusammenhang mit ihrem Alkoholkonsum bekommen haben. Auch Angehörige können die Gruppe besuchen. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Termine sind für 20. Oktober, 3. und 17. November sowie 1. und 15. Dezember 2020 geplant. Immer dienstags zwischen 16:30 und 18:00 Uhr. Bei jedem Termin wird es um ein neues Thema rund um den Alkoholkonsum – Genuss, Missbrauch und Anhängigkeit von Alkohol – gehen. Die Verschwiegenheit innerhalb der Gruppe wird sowohl von der Gruppenleitung als auch von den Teilnehmern gewährleistet. Es wird gebeten, sich an die Hygiene- und Abstandsregel zu halten und das Haus mit einem Mund-Nasen-Schutz zu betreten, der am Platz abgenommen werden kann. In Corona-Zeiten wird gebeten, am seitlichen Gebäudeeingang – Im Bannen, Parkplatzseitig – zu klingeln, wo die Teilnehmer von den Fachkräften empfangen und in den großen Konferenzraum ins 2. Obergeschoss begleitet werden. Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige bittet um eine vorherige Anmeldung: Maike Hiester hiester-m@caritas-mayen.de www.caritas-mayen.de/pdf/suchtberatung-infogruppe.pdf

Informations- und

Kontaktgruppe für Abhängige ab

6. Oktober bei der Caritas Mayen

Die Informations- und Kontaktgruppe der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige startet am Dienstag, 6. Oktober 2020, um 16:30 Uhr in Mayen im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St.-Veit-Straße 14. Die offene Gruppe richtet sich an Menschen, die sich Gedanken um ihren Alkoholkonsum machen und ihr Verhalten ändern wollen. Auch werden Menschen angesprochen, die Probleme im Zusammenhang mit ihrem Alkoholkonsum bekommen haben. Auch Angehörige können die Gruppe besuchen. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Termine sind für 20. Oktober, 3. und 17. November sowie 1. und 15. Dezember 2020 geplant. Immer dienstags zwischen 16:30 und 18:00 Uhr. Bei jedem Termin wird es um ein neues Thema rund um den Alkoholkonsum – Genuss, Missbrauch und Anhängigkeit von Alkohol – gehen. Die Verschwiegenheit innerhalb der Gruppe wird sowohl von der Gruppenleitung als auch von den Teilnehmern gewährleistet. Es wird gebeten, sich an die Hygiene- und Abstandsregel zu halten und das Haus mit einem Mund-Nasen-Schutz zu betreten, der am Platz abgenommen werden kann. In Corona-Zeiten wird gebeten, am seitlichen Gebäudeeingang – Im Bannen, Parkplatz- seitig – zu klingeln, wo die Teilnehmer von den Fachkräften empfangen und in den großen Konferenzraum ins 2. Obergeschoss begleitet werden. Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige bittet um eine vorherige Anmeldung: Maike Hiester hiester-m@caritas-mayen.de www.caritas-mayen.de/pdf/suchtberatung- infogruppe.pdf