Kinder- und Jugendtelefon

In Deutschland, Rheinland-Pfalz u.a. in Mayen, Koblenz, Neuwied und Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es die Ortsverbände des Kinderschutzbundes. Der Kinderschutzbund engagiert sich zum Wohle von Kindern und Familien. Hier gibt es u.a. das Kinder- und Jugendtelefon, „Die Nummer gegen den Kummer.“ Der Anruf ist kostenfrei. Hier gibt es Ansprechpartner*innen, die ein offenes Ohr haben. Es kann ja durchaus sein, dass Kinder und Jugendliche Sorgen haben, die sie alleine nicht aushalten können. Und manchmal ist es auch so, dass sie nicht mit ihren Eltern, Freundinnen und Freunden sprechen wollen oder können. Das Gespräch kann anonym erfolgen. Es ist nicht unbedingt nötig seinen Namen zu nennen. Es wird zugehört und wenn möglich wird versucht zu helfen. Anrufen, mailen, chatten — gegen Kummer — hier geht‘s zur Homepage des Kinderschutzbunds Rheinland-Pfalz: kinderschutzbund-rlp.de/kinder-und-jugendliche/nummer-gegen-kummer/ Weitere Infos auf der Homepage des Ministeriums für Familie, Frauen, Integration und Verbraucherschutz, Rheinland-Pfalz mffjiv.rlp.de/…/nummer-gegen-kummer-erhaelt-zuschuss-des-jugendministeriums/ Eine Veröffentlichung des Projekts „Gemeinsam AKTIV“ Ansprechpartnerin für diesen Artikel: Irmgard Hillesheim | Tel. 02632 — 25 02-26 | hillesheim-i@caritas-andernach.de