„Kinderspielzeit“ — für Eltern und Kinder

aus Bell, Volkesfeld und Rieden

19.3.2016 | Alle zwei Wochen treffen sich immer donnerstags um 9.30 Uhr Eltern aus Bell, Volkesfeld und Rieden mit ihren Kindern zum „Elterncafé“ im Vorraum der Mehrzweckhalle Rieden, der von der Ortsgemeinde Rieden dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt wird. „Kinderspielzeit“ – Treff für Eltern und Kinder aus Bell, Volkesfeld und Rieden.  |  Foto: Andrea Feld „Emilia kommt richtig gerne nach Rieden“, freut sich ihre Mutter und erzählt, dass das Mädchen beim Spaziergang mit ihrer Oma unbedingt zur Mehrzweckhalle abbiegen wollte. Emilia war enttäuscht, dass die Tür geschlossen war. Andrea Feld, Mitarbeiterin der Fachstelle für Frühe Hilfen: „Wenn auch der Elterntreff in Rieden stattfindet, sind natürlich auch Eltern aus Volkesfeld und Bell herzlich willkommen!“ Zur Zielgruppe zählen Schwangere und junge Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren. Dass man auch in kleinen Dörfern nicht alle Familien mit Kindern kennt und es Zugezogene schwer haben, Kontakte zu knüpfen, berichtet eine junge Mutter. Im Elterntreff haben sie die Möglichkeit, bis zur Eingewöhnung in die Kita andere Eltern kennen zu lernen und gemeinsam die Zeit zu genießen, in der ihre Kinder die größten Entwicklungsschritte machen und die Welt jeden Tag neu entdecken. Denn im Alltag nehmen sich Eltern oft nicht die Zeit. Viele Frauen leiden unter dem Druck, wieder schnell ins Berufsleben integriert werden zu müssen und Haushalt und Kinder unter einen Hut zu bringen. Dabei begleitet sie die Angst, ihr Kind nicht richtig zu fördern. Die Treffen geben den Müttern die Möglichkeit, über alles zu sprechen. Und auch für die Kinder ist die „Kinderspielzeit“ ein Gewinn. So können die Erzieherinnen immer wieder beobachten, dass sich Kinder, die bereits den Umgang mit anderen gelernt haben und bei den Treffen ihre eigenen Fähigkeiten und Grenzen austesten können, leichter in die Kita eingewöhnen. Die „Elterncafés“ finden in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Mayen statt. Die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Evangelischer Kirchengemeinde Maifeld mit Sitz in Mayen und einer Außenstelle in Polch. Anmeldung und weitere Informationen: Andrea Feld Fachstelle Frühe Hilfen | Mayen Tel. 02651 / 98 69-106 info@fruehehilfen-myk.de www.fruehehilfen-myk.de